Herzlich Willkommen beim SPD-Ortsverein Erbach!

  Auf diesen und den folgenden Seiten möchten wir Sie über den       SPD-Ortsverein Erbach umfassend informieren. Unser Ortsverein besteht seit dem Jahre 1902.  Hier erfahren sie mehr über unseren Ortsverein.

 

 Bei der Kommunalwahl 2011 wurde die SPD in Erbach stärkste Kraft   und stellt derzeit 9 Stadtverordnete sowie mit António Marques      Duarte den Stadtverordnetenvorsteher und mit Günter Junker den  Ersten Stadtrat. Die Vorstellung der Fraktion finden Sie hier.

Die Kommunalwahl 2016 steht sprichwörtlich wieder vor der Haustüre und wir treten wieder mit einer ausgewogenen Liste für Sie an. Alle Informationen zur Liste und zu unserem Programm finden sie hier.

Und nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Surfen durch unseren Internetauftritt!

Ihre SPD-Erbach - ehrlich.offen.zukunftsorientiert

(Bilder von Rolf Wilkes und Matthias Volk )

 

08.12.2015 in Topartikel Ortsverein

SPD Kandidaten-Liste für die Kommunalwahl ausgewogen und gut aufgestellt

 

(Die Erbacher Spitzenkandidaten (v.r.n.l.): Nicole Kelbert-Gerbig, Antonio Marques-Duarte, Martina Köllner und Gernot Schwinn)

 

Bewährte Kräfte aber auch neue Gesichter bietet die Erbacher SPD auf ihrer am 2. Dezember 2015 verabschiedeten Liste für die Kommunalwahl auf.

Einstimmig beschlossen die Kreisstädter Genossinnen und Genossen, dass die Ortsvereinsvorsitzende Nicole Kelbert-Gerbig das Angebot an die Wählerinnen und Wähler anführen wird. Ihr zur Seite steht der Stadtverordnetenvorsteher Antonio Marques-Duarte, gefolgt von der früheren Bürgermeisterkandidatin und Neu-Erbacherin Martina Köllner und dem Fraktionsvorsitzenden Gernot Schwinn. Diesem erfahrenen Quartett schließen sich weitere 25 Kandidatinnen und Kandidaten an, die mit großer Motivation in die anstehende Wahlkampagne ziehen.

Auf den weiteren Plätzen folgen: Katja Schley, Alexander Heckmann, Hertha Stroth, Heinz Rebscher, Stefan Eckert, Horst Pilger, Kemal Abuska, Adolf Trumpfheller, Fred Schwöbel, Oliver Kumpf, August Löw, Patrycja Lechwar, Bernd Pfau, Rolf Wilkes, Rainer Schwinn, Jens Albrecht, Lariasa Beisel, Michael Vetter, Lutdwig Walther, Rekha Ober, Ottmar Klinger, Sylvia Mertens, Ulrich Brunner, Karlheinz Diehl, Julia Eckard

19.03.2017 in Ortsvereine von SPD Odenwald

Die SPD Mossautal ist wieder da!

 

Die Odenwälder Sozialdemokraten gratulieren zur Neugründung

Der SPD-Unterbezirk Odenwaldkreis freut sich sehr über die Neugründung eines sozialdemokratischen Ortsvereins in Mossautal. Wir gratulieren ganz herzlich dem neuen Vorstand und wünschen alles Gute für die Zukunft! Unser Bild zeigt von links nach rechts den neu gewählten Ortsvereinsvorstand der SPD Mossautal: Matthias Brenner (Ortsvereinsvorsitzender), Petra Scholl (stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende), Dieter Keim (Rechner) sowie Annegret Beecken und Peter Krämer (beide Beisitzer).

10.03.2017 in Landkreis von SPD Odenwald

MdBs Binding und Zimmermann beim Frühlingsempfang der SPD Odenwald

 
Dr. Jens Zimmermann, MdB (l.) und Lothar Binding, MdB

Am 26. März 2017 lädt die SPD Odenwald um 15 Uhr zum Frühlingsempfang in den Festsaal des Volksbank Atriums nach Erbach ein. Als Gastredner erwartet die Gäste an diesem Nachmittag der Odenwälder Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann und sein Heidelberger Kollege, der Bundestagsabgeordnete und Finanzpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Lothar Binding. 

05.03.2017 in Ortsvereine von SPD Odenwald

SPD-Talkrunde mit Thorsten Schäfer-Gümbel und besonderen Gästen

 

Etwas anders, neu, ungewöhnlich sollte das Neujahrsgespräch der beiden benachbarten Ortsvereine, unterstützt von Landtagsabgeordneten Rüdiger Holschuh, sein, ein neuer Rahmen und Gäste, die sonst eher selten in einer Talkrunde auftreten. Dass diese ungewöhnliche Konzept gepunktet hat, davon zeugte der voll besetzte Veranstaltungsraum im Odenwaldmuseum. Viele prominente Gäste waren der Einladung gefolgt.

05.03.2017 in Ortsvereine von SPD Odenwald

Brensbacher Sozialdemokraten verurteilen Abschiebungen nach Afghanistan

 
Foto: Jerzy Sawluk / pixelio.de

Die Brensbacher Sozialdemokraten richten sich gegen die Pläne von Bundesinnenminister Thomas de Maiziére, Abschiebungen nach Afghanistan auszuweiten. Aus dem aktuellen Jahresbericht der United Nations Assistance Mission in Afghanistan geht hervor, dass Afghanistan nicht als sicheres Land eingestuft werden könne. Alleine im vergangenen Jahr seien dem Bericht zufolge in Afghanistan 11.000 Zivilisten getötet oder verletzt worden. Dass Menschen in ein solches Land abgeschoben werden, nur um ein abschreckendes Exempel zu statuieren, ist der falsche Weg. Fluchtursachen müssen bekämpft und nicht ignoriert werden, so die Brensbacher Sozialdemokraten.

Unser Bundestagsabgeordneter Dr. Jens Zimmermann

Landtagsabgeordneter Rüdiger Holschuh

 Erfahren Sie mehr...

 

Unser Landrat Frank Matiaske

 Erfahren Sie mehr...