Herzlich Willkommen beim SPD-Ortsverein Erbach!

Bedeutende Ehrungen 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, 

auf diesen und den folgenden Seiten möchten wir Sie über den SPD-Ortsverein Erbach umfassend informieren. Unser Ortsverein besteht seit dem Jahre 1902. Hier erfahren sie mehr über unseren Ortsverein.

Bei der Kommunalwahl 2016 hat die SPD in Erbach ihre Position als stärkste Kraft ausgebaut und stellt derzeit 10 Stadtverordnete sowie mit António Marques Duarte den Stadtverordnetenvorsteher. Im Magistrat stellen wir eine Stadträtin und zwei Stadträte. Weitere Info´s zu unserer Fraktion finden Sie hier.

Die SPD Erbach ist ein aktiver und interessierter Ortsverein und freut sich immer über Mitstreiterinnen und Mitstreiter in der Sache. Interessierte sind stets herzlich willkommen, melden Sie sich einfach hier. Alle Informationen zu unserem Programm finden sie hier.

Und nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Surfen durch unseren Internetauftritt!

Ihre SPD-Erbach - ehrlich.offen.zukunftsorientiert

Nicole Kelbert-Gerbig, Ortsvereinsvorsitzende

 

 

 

 

14.11.2019 in Topartikel Fraktion

Verkehrsregelung und Nutzung des Markplatzes und dessen unmittelbare Umgebung (Sitzung vom 14. November 2019)

 

Zu der Beschlussvorlage des Bürgermeisters nimmt die SPD-Fraktion wie folgt Stellung:

Parksituation und Verkehrsführung:

Der Vorschlag, den Kernbereich des Markplatzes künftig von ruhendem und fließenden Verkehr frei zu halten, wird grundsätzlich begrüßt und unterstützt. Im Bereich der Zuwegung zum Schlosshof (z.B. vor der Schlosswache) sollte die Einrichtung von Behindertenparkplätzen vorgesehen werden. Bei der Verkehrsführung vom Schlossgraben zur Bahnstraße sollte eine mögliche gewerbliche Nutzung der Bahnstraße in der Freiluft-Saison berücksichtigt werden. Die Verkehrsführung in der „Unteren Hauptstraße“ ist dabei in die Betrachtung einzubeziehen.

Nutzung des Schlossplatzes

Die Stadtverordnetenversammlung hat zuletzt in ihrer Sitzung am 9. November 2017 das zugesagte Nutzungskonzept für den Marktplatz angemahnt. Dieses Konzept liegt bis heute nicht vor. Das Konzept ist kurzfristig zu erstellen. Hierfür ist die eigens dafür eingerichtete Kommission „Innenstadtentwicklung“ zu nutzen und alle Betroffenen (Anlieger, Gastronomie und Gewerbe) zu beteiligen. Ziel sollte ein für alle Betroffenen tragfähiges Konzept zur Nutzung des Marktplatzes und dessen unmittelbarer Umgebung sein.

Schwerpunkte müssen gelegt werden auf:

- Gastronomische Nutzung Marktplatz

- Gastronomische Nutzung Bahnstraße

- Nutzungsbedingungen/-möglichkeiten für Veranstaltungen auf dem Marktplatz

- Erreichbarkeit/Parklätze für Gewerbe in der Bahnstraße bei evtl. Sperrung Bahnstraße

Eine gewerbliche/gastronomische Nutzung sollte durch mehrjährige Verträge mit den Betroffenen geregelt werden, um diesen Planungssicherheit für unternehmerische Entscheidungen zu geben.

17.02.2020 in Landkreis von SPD Odenwald

Stellungnahme der SPD-Kreistagsfraktion zum Kreishaushalt 2020

 
Raoul Giebenhain, SPD-Fraktionsvorsitzender (Foto: SPD)

Herr Vorsitzender, Herr Landrat, liebe Kolleginnen und Kollegen, meine sehr geehrten Damen und Herren,
wir beraten und beschließen heute über eine Haushaltssatzung und einen Haushaltsplan, der einmal mehr deutlich macht, dass der Odenwaldkreis auf einem guten Weg ist. Seit fast vier Jahren arbeitet die Koalition aus SPD und CDU erfolgreich zusammen. Und so ist es nunmehr das dritte Jahr in Folge, in dem wir einen Haushalt verabschieden werden, der einen Überschuss aufweist.

17.02.2020 in Landkreis von SPD Odenwald

SPD macht Tempo bei B38 und B45

 

Bildlegende: Landrat Frank Matiaske (rechts), SPD-Vorsitzender Rüdiger Holschuh und SPD-Fraktionsvorsitzender Raoul Giebenhain (links) wollen sich für einen zügigen Beginn der Baumaßnahmen an der B38 und B45 einsetzen, um damit eine bessere Verkehrsanbindung des Odenwaldkreises zu erreichen.

 

Die SPD-Kreistagsfraktion und der SPD-Unterbezirk im Odenwaldkreis fordern von der Hessischen Landesregierung jetzt endlich konkrete Taten zum Ausbau der Bundesstraßen 38 und 45 für eine optimale Anbindung des Odenwaldkreises. Seit Jahren fordern die politischen Repräsentanten in der Region den Ausbau dieser beiden Bundesstraßen. An der Spitze dieser Bewegung stehen Landrat Frank Matiaske (SPD) für den Odenwaldkreis und Landrat Klaus Peter Schellhaas (SPD) für den Landkreis Darmstadt-Dieburg. Auch Arbeitnehmervertreter und Arbeitgeber haben sich in den vergangenen Jahren immer wieder für eine bessere Anbindung über die Bundesstraßen nach Darmstadt ausgesprochen. Die Interessen der Menschen im Odenwaldkreis werden von der schwarz-grünen Landesregierung nicht für ernst genommen. SPD-Fraktionsvorsitzender Raoul Giebenhain: "Mit dieser Einstellung muss jetzt endlich Schluss sein!" Auch SPD-Unterbezirksvorsitzender Rüdiger Holschuh erklärt hierzu, dass diese Haltung von Schwarz-Grün in Wiesbaden für die Menschen im Odenwaldkreis und in Darmstadt-Dieburg unerträglich sei.

13.02.2020 in Allgemein von SPD Odenwald

Rolf Mützenich, MdB, zu Gast beim Frühjahrsempfang des SPD Unterbezirk Odenwaldkreis

 
Foto: Benno Kraehahn / www.spdfraktion.de

Vorsitzender der SPD Fraktion im Bundestag referiert am 01. April 2020  im Haus der Energie in Erbach  

 

Die SPD im Odenwaldkreis lädt am Mittwoch, den 01. April 2020, um 18.00 Uhr herzlich ein zu einem Empfang in den Festsaal des Volksbank Atriums, Helmholtzstraße 1, in 64711 Erbach. Als Gastredner wird Dr. Rolf Mützenich, Vorsitzender der SPD Bundestagsfraktion, erwartet.

 

Der SPD-Unterbezirksvorsitzende Rüdiger Holschuh würde sich sehr freuen, im Namen des gesamten SPD-Vorstandes möglichst viele interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger zu dieser Veranstaltung begrüßen zu können.

12.02.2020 in Bundespolitik von SPD Odenwald

Einladung zum persönlichen Gespräch – Bürgersprechstunde mit Dr. Jens Zimmermann in Erbach

 
Foto: Marlene Bleicher

Die Sorgen und Nöte der Menschen im Wahlkreis sind ihm wichtig. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann lädt deshalb zu seiner nächsten Bürgersprechstunde am Montag, den 17. Februar von 17:00 - 18:30 Uhr im Wahlkreisbüro Erbach (Hauptstraße 2, 64711 Erbach) ein. „Ich stehe für persönliche Anliegen gern zur Verfügung und freue mich immer wieder, wenn ich im persönlichen Gespräch unter vier Augen Hinweise geben kann und man einen gemeinsam Lösungsansatz findet“, so der Odenwälder Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann. Um Wartezeiten zu vermeiden ist eine telefonische Terminvereinbarung mit dem Wahlkreisbüro unter 06078-9173142 wünschenswert. Anfragen können gern auch per Mail jens.zimmermann.ma03@bundestag.de gestellt werden.

Unser Bundestagsabgeordneter Dr. Jens Zimmermann


Unser Landrat Frank Matiaske

 Erfahren Sie mehr...