Herzlich Willkommen beim SPD-Ortsverein Erbach!

Nicole Kelbert mit Dr. Thomas OppermannLandtagswahl 2018 vor Augen: Rüdiger Holschuh, MdL, OVVorsitzende Nicole Kelbert-Gerbig und Thomas Oppermann, MdB

Sehr geehrte Damen und Herren, 

auf diesen und den folgenden Seiten möchten wir Sie über den SPD-Ortsverein Erbach umfassend informieren. Unser Ortsverein besteht seit dem Jahre 1902. Hier erfahren sie mehr über unseren Ortsverein.

Bei der Kommunalwahl 2016 hat die SPD in Erbach ihre Position als stärkste Kraft ausgebaut und stellt derzeit 10 Stadtverordnete sowie mit António Marques Duarte den Stadtverordnetenvorsteher. Im Magistrat stellen wir eine Stadträtin und zwei Stadträte. Weitere Info´s zu unserer Fraktion finden Sie hier.

Die SPD Erbach ist ein aktiver und interessierter Ortsverein und freut sich immer über Mitstreiterinnen und Mitstreiter in der Sache. Interessierte sind stets herzlich willkommen, melden Sie sich einfach hier. Alle Informationen zu unserem Programm finden sie hier.

Und nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Surfen durch unseren Internetauftritt!

Ihre SPD-Erbach - ehrlich.offen.zukunftsorientiert

Nicole Kelbert-Gerbig, Ortsvereinsvorsitzende

 

 

 

 

24.10.2018 in Topartikel Europa

Marlies von der Malsburg: Für ein starkes Europa der Bürgerinnen und Bürgern vor Ort

 
2018 MvM

Europa muss in den Kommunen und Regionen in Hessen nachhaltig zu spüren sein und ist nicht ein Projekt der politischen Elite. Deutlicher Einsatz von Fördermitteln in den Regionen, örtliche Europahäuser und Abbau überbordender Bürokratie zum Erhalt von europäischen Fördergeldern, sind die Aufgabenstellungen, die die Beauftragte für Europa im Regierungsteam von Thorsten Schäfer-Gümbel, Marlies von der Malsburg, bei ihrem Besuch am 16. Oktober 2018 im Odenwaldkreis in den Wahlkampfendspurt mitnimmt.

Die Visite hatte am frühen Mittag des 16. Oktober 2018 mit einem Besuch der Interessengemeinschaft Odenwald - IGO in der Schlosswache in Erbach begonnen. In einem ausführlichen Gespräch mit dem Geschäftsführer der IGO, Thomas Disser, berichtete dieser über die Verwendung von LEADER-Mitteln und über aktuelle Projekte im Odenwald. Er bemängelte die übertriebene Bürokratie beim Einsatz von Fördermitteln und rief dazu auf, sinnvolle Regionalprojekte wieder über Pauschalen zu finanzieren.

In einem weiteren Austausch, in dem der Landtagsabgeordnete Rüdiger Holschuh als Vorsitzender der Schottland-Vereinigung gefragt war, berichtete er über das anstehende 50-jährige Jubiläum der Partnerschaft zwischen der Region Falkirk und dem Odenwaldkreis. Auch er plädierte für eine pauschale Grundfinanzierung von kleinen Partnerschaftstreffen. Dies würde den ursprünglichen Gedanken dieser Treffen, die Überwindung der nationalen Grenzen für ein friedliches Europa, wesentlich unterstützen.

In der öffentlichen Veranstaltung am gleichen Abend konnte Marlies von der Malsburg in einem Kurzvortrag anschaulich darstellen, dass die amtierende Landesregierung Europa zu einem Eliteprojekt gemacht habe. „Europa lebt von der breiten Akzeptanz vor Ort, nicht von der Selbstbestätigung und Selbstvergewisserung eines kleinen Kreises von Insidern. Europa muss sich gerade in den Regionen zeigen“, sagte sie. Sie unterstrich, dass es örtliche Zentren, im Sinne eines „Europahauses“, geben müsse, die das Thema Europa erfolgreich zu den Bürgerinnen und Bürgern befördern können.

Es schloss sich eine ausführliche Diskussion mit den zahlreich anwesenden Bürgerinnen und Bürgern an, die einmal mehr die positive Sicht der europäischen Sache bestätigte. Europa muss emotionaler gelebt werden, stellte Dr. Michael Reuter, Beauftragter für Europa in der Kreisverwaltung, zum Ende der Veranstaltung fest.

19.02.2019 in Landkreis von SPD Odenwald

Stellungnahme der SPD-Kreistagsfraktion zum ÖPNV-Vergabeverfahren

 

Die SPD-Kreistagsfraktion hat der Beschlussfassung zur Zuschlagsempfehlung im ÖPNV-Vergabeverfahren in der Kreistagssitzung am 18. Februar zugestimmt. Das von der OREG durchgeführte Vergabeverfahren führte zu dem Ergebnis, dass nur ein Angebot auf der Vergabeplattform der Vergabestelle hochgeladen wurde. Anbieter ist die Odenwälder Verkehrsbetriebe GmbH. Hierzu erklärte SPD-Fraktionsvorsitzender Raoul Giebenhain:

18.02.2019 in Landkreis von SPD Odenwald

Haushaltsrede des SPD-Fraktionsvorsitzenden Raoul Giebenhain zum Kreishaushalt 2019

 

Herr Vorsitzender, Herr Landrat, liebe Kolleginnen und Kollegen, meine sehr geehrten Damen und Herren, wir beraten und beschließen heute über eine Haushaltssatzung und einen Haushaltsplan, der an das positive Ergebnis des Vorjahres nahtlos anknüpft. Durch einen konsequenten Konsolidierungspfad und durch die Teilnahme am Kommunalen Schutzschirm und an der Hessenkasse ist es uns gelungen, die finanzpolitische Situation des Odenwaldkreises nicht nur zu stabilisieren, sondern deutlich zu verbessern. Die wirtschaftliche Erholung ist fortlaufend zu spüren und die Zeiten, in denen es mehr oder weniger darum ging, Schulden zu verwalten, sind erst einmal vorbei.

13.02.2019 in Landkreis von SPD Odenwald

Europa ist die Antwort! – Odenwälder SPD startet in den Europawahlkampf

 
Foto: Rekha Krings

Der Unterbezirksvorstand der SPD Odenwaldkreis traf sich kürzlich in Brensbach zu einer Kick-off-Veranstaltung zur Europawahl, die am 26. Mai stattfindet. Nachdem der Brensbacher Ortsverein den Auftakt zur Europawahl mit dem Neujahrsempfang begangen hatte, folgte nun der Vorstand der Odenwälder Sozialdemokratie. Natalie Pawlik aus dem Büro des SPD-Fraktionsvorsitzenden im Europaparlament, Udo Bullmann, stellte dazu die Kampagne vor.

13.02.2019 in Landkreis von SPD Odenwald

SPD-Kreistagsfraktion bestätigt ihren Vorstand einstimmig

 

Zur Mitte der laufenden Legislaturperiode hat die SPD-Kreistagsfraktionen ihren Vorstand turnusgemäß im Amt bestätigt. Fraktionsvorsitzender bleibt Raoul Giebenhain (Michelstadt). Seine Stellvertreter sind Rekha Krings (Bad König), Thomas Ihrig (Hesseneck), Eva Heldmann (Bad König), Uwe Olt (Lützelbach) und Günter Verst (Breuberg). Erstmals zum Fraktionsvize gewählt wurde Brensbachs Bürgermeister Rainer Müller. Michael Vetter (Erbach) bleibt Fraktionsgeschäftsführer. Alle Wahlen erfolgten einstimmig. 

Unser Bundestagsabgeordneter Dr. Jens Zimmermann


Landtagsabgeordneter Rüdiger Holschuh

 Erfahren Sie mehr...

 

Unser Landrat Frank Matiaske

 Erfahren Sie mehr...