14.05.2019 in Ortsverein

Bedeutende Ehrungen durch die Parteispitze beim Frühlingsempfang der SPD Erbach

 
Bild von ROWI-Rolf Wilkes - Ehrungen in Erbach

 

Die Erbacher Urgesteine Nikolaus Kelbert, Bruno Stracke, Horst Anthoni und Rolf Ditter wurden beim diesjährigen traditionellen Frühlingsempfang der SPD Erbach am 8. Mai 2019 für über 50 jährige Mitgliedschaft im würdigen Rahmen geehrt.

Dazu liess es sich die Ortsvereinsvorsitzende Nicole Kelbert Gerbig nicht nehmen, für diese  sehr bedeutenden Ehrungen die künftige SPD Landesvorsitzende Nancy Faeser, Landrat Frank Matiaske, Fraktionsvorsitzenden Raoul Giebenhain sowie den bisherigen Landtagsabgeordneten Rüdiger Holschuh von der SPD-Spitze im Kreis einzuladen, die auch alle dabei waren. Ebenso zugegen waren die Bürgermeister der Kreisstadt Erbach Dr. Peter Traub und von Michelstadt Stefan Kelbert.

Alle Geehrten haben in der Kreisstadt SPD eine Ära geprägt. Ihre Leistungen für die Partei aufzuzählen würde den Rahmen jeglicher Berichterstattung sprengen. Die vier Genossen haben sich hingebungsvoll der gemeinsamen politischen Sache gewidmet und in Partei und zahlreichen örtlichen Vereinen herausragend ehrenamtliche Aufgaben erfüllt. Sie haben sich in den Dienst der Allgemeinheit gestellt und sich für sozialdemokratische Werte eingesetzt, die ihnen noch heute bedeutend sind. Sie sind angesehene Bürger unserer Stadt und in der Region, die geschätzt und anerkannt werden. Diesen Worten der Ortsvereinsvorsitzenden Nicole Kelbert-Gerbig ergänzte die künftige Landesvorsitzende Nancy Faeser, dass die SPD über ein gutes Fundament treuer Genossinnen und Genossen verfügt, die, auch wenn sie anderer Meinung sind, nicht gleich das Boot verlassen. Darauf muss die Partei sich besinnen und schnellstens zu ihren ursprünglichen Werten zurückkehren, rief Faeser zu Solidarität und Unterstützung der gerade heute so wichtigen sozialdemokratischen Grundwerte auf.

22.09.2018 in Ortsverein

Landtagswahl 2018: Thomas Oppermann beim Bürgerparlament von MdL Rüdiger Holschuh

 
Nicole Kelbert mit Dr. Thomas Oppermann

Ein besonderen Gast konnte Landtagsabgeordneter Rüdiger Holschuh begrüßen. Mit Dr. Thomas Oppermann kam der Vizepräsident des Deutschen Bundestags in den Odenwaldkreis. Rüdiger Holschuh hatte die Odenwälderinnen und Odenwälder zum Bürgerparlament geladen. Bei diesem neuen Format konnten die Bürgerinnen und Bürger Fragen zu allen möglichen Themen stellen, was sie reichlich und in großer Anzahl taten. Der Odenwälder Landtagsabgeordnete Rüdiger Holschuh überzeugte dabei mit seinen Vorstellungen zum nachhaltigen Anschluss des Odenwaldkreises an die überaus positiven wirtschaftlichen Entwicklungen in den Ballungsräumen im Rhein-Main Gebiet. 

Unsere Ortsvereinsvorsitzende Nicole Kelbert-Gerbig lies es sich nicht nehmen, mit beiden Spitzenpolitikern in persönlichen Austausch (Bild) zu treten. 

Auch in Erbach wird unser Landtagsabgeordneter Rüdiger Holschuh bei seiner "Anschlusswagen-Tour" Station machen und die Bürgerinnen und Bürger zum Dialog einladen.

 

08.01.2018 in Ortsverein

Voller Einsatz für die Sozialdemokratie

 
2017-11-23 Ehrung

In ihrer jüngsten Mitgliederversammlung am 23. November 2017 hat die SPD Erbach verdiente Genossen geehrt und mit der Ehrennadel der Partei ausgezeichnet.

 

Einen würdigen Rahmen für Ehrungen und Auszeichnungen ist der Ortsvereinsvorsitzenden Nicole Kelbert-Gerbig besonders wichtig. „Nebenbei und unbeachtet darf es auf keinen Fall sein“, so Nicole Kelbert-Gerbig in der Mitgliederversammlung am 23. November 2017, „wir nehmen uns Zeit für die Genossinnen und Genossen die viele Jahrzehnte für die Partei und unsere gemeinsamen Werte eingestanden sind. Bei der diesjährigen Ehrung waren es nicht weniger als fünf aktive Mandatsträger, die von Nicole Kelbert-Gerbig und Rekha Krings der stellvertretenden Unterbezirksvorsitzenden, ausgezeichnet wurden.

08.12.2015 in Ortsverein

SPD Kandidaten-Liste für die Kommunalwahl ausgewogen und gut aufgestellt

 

(Die Erbacher Spitzenkandidaten (v.r.n.l.): Nicole Kelbert-Gerbig, Antonio Marques-Duarte, Martina Köllner und Gernot Schwinn)

 

Bewährte Kräfte aber auch neue Gesichter bietet die Erbacher SPD auf ihrer am 2. Dezember 2015 verabschiedeten Liste für die Kommunalwahl auf.

Einstimmig beschlossen die Kreisstädter Genossinnen und Genossen, dass die Ortsvereinsvorsitzende Nicole Kelbert-Gerbig das Angebot an die Wählerinnen und Wähler anführen wird. Ihr zur Seite steht der Stadtverordnetenvorsteher Antonio Marques-Duarte, gefolgt von der früheren Bürgermeisterkandidatin und Neu-Erbacherin Martina Köllner und dem Fraktionsvorsitzenden Gernot Schwinn. Diesem erfahrenen Quartett schließen sich weitere 25 Kandidatinnen und Kandidaten an, die mit großer Motivation in die anstehende Wahlkampagne ziehen.

Auf den weiteren Plätzen folgen: Katja Schley, Alexander Heckmann, Hertha Stroth, Heinz Rebscher, Stefan Eckert, Horst Pilger, Kemal Abuska, Adolf Trumpfheller, Fred Schwöbel, Oliver Kumpf, August Löw, Patrycja Lechwar, Bernd Pfau, Rolf Wilkes, Rainer Schwinn, Jens Albrecht, Lariasa Beisel, Michael Vetter, Lutdwig Walther, Rekha Ober, Ottmar Klinger, Sylvia Mertens, Ulrich Brunner, Karlheinz Diehl, Julia Eckard

16.07.2015 in Ortsverein

Die SPD-Erbach trauert um Georg Sattler

 
Georg Sattler

Nach langer schwerer Krankheit ist Georg Sattler am 4. Juli verstorben. Er war seit 55 Jahren Mitglied der SPD und engagierte sich über lange Jahre aktiv und uneigennützig für unsere Partei.

In seinem politischen Leben war Georg von 1972 bis 1976 Stadtverordneter im Erbacher Stadtparlament. Darauf folgte von 1977 bis 2001 seine Mitgliedschaft im Ortsbeirat Günterfürst. Für seine langjährige Mitarbeit in den politischen Gremien wurde ihm 1981 von der Kreisstadt Erbach die Ehrenbezeichnung "Stadtältester" verliehen. Der Ehrenbrief des Landes Hessen wurde ihm 1982 überreicht. Für seine jahrzehntelange politische Arbeit für unsere Partei wurde ihm in Anerkennung und Wertschätzung im Jahr 2003 der Ehrenbrief der SPD verliehen. Von Beginn seiner Mitgliedschaft an war unser Schorsch auch in den Parteigremien der Erbacher SPD aktiv und vertrat den Ortsverein als Delegierter. Er war Vorsitzender des ehemals selbständigen Ortsvereins Günterfürst, Mitglied im Vorstand des Ortsvereins Erbach, und des Ortsbezirks Günterfürst/Haisterbach. Bis 2010 stand er seinem Ortsbezirk noch als Kassenprüfer zur Verfügung. In seinem politischen Leben waren für ihn die Begriffe Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit Leitlinien für sein großes Engagement, für das wir ihm sehr dankbar sind!

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Frau Gertrud und seiner Familie.

Der Vorstand der SPD Erbach

Nicole Kelbert-Gerbig, Vorsitzende

Unser Bundestagsabgeordneter Dr. Jens Zimmermann


Unser Landrat Frank Matiaske

 Erfahren Sie mehr...